Archiv 2014

28.12.204

Weihnachtsfeierdes TSV Königsbrunn

Am Samstag den 20.12.2014 fand  die Weihnachtsfeier der  Abteilung Tischtennis im Hotel Zeller statt. Zu Beginn richteten der 1.Bürgermeister der Stadt Königsbrunn Franz Feigl und der  1.Vorstand des TSV Königsbrunn Detlef Füssel Grußworte an die versammelte Abteilung. Danach stellte mit musikalischer Untermalung zweier Jugendlicher (namentlich Christopher Thiel und Paul Kade) der Stellvertretende Abteilungsleiter Petro Bannout in humoristischer Art und Weise den Werdegang der Abteilung in der Hinrunde da. Neben einem Rückblick über die Ergebnisse der Mannschaften in der Vorrunde wurden zudem noch die erfolgreichsten Einzelsportler geehrt.
Katharina Bögl, Leiterin der Jugendabteilung führte anschließend durch die Ergebnisse der Jugendmannschaften.Abschließend kam es noch zu einem Quiz über bekannte und teilweise auch lustige Tischtennisfakten, in dem sich zwei Teams, jeweils bestehend aus 2 Erwachsenen und 2 Jugendlichen um die "Krone" des Tischtenniswissens duellierten. Zum Abschluß der  Veranstaltung gab es noch eine große Tombola, bei der es 350 großartige Preise zu gewinnen gab. Wie immer waren die Gäste im Hotel Zeller bestens aufgehoben. Abteilungsleiter Siegfried Hertlen, der aus persönlichen Gründen an der Feier leider nicht teilnehmen konnte, bedankte sich bei den Mitgliedern die seinen Part an der Feier übernommen hatten.

24.12.2014

Zwischenbilanz der TT-Abteilung des TSV Königsbrunn

Am  Mittwoch den 17.12.2014  ging die Vorrunde mit dem letzten Punktspiel zu Ende.Das sportliche Resümee der  15 Mannschaften  des TSV Königsbrunn fällt wie folgt aus:

1. Damen:  In dieser Saison ging man zum ersten Mal in der 3. Bezirksliga Mitte an den Start.Der Unterschied zwischen Kreisliga und Bezirksliga war jedoch so deutlich, dass nach der Vorrunde  nur der Tabellenplatz 10 gemeldet werden kann. In der Rückrunde wird das Damenteam durch  Melanie Wantscher verstärkt, Melanie spielte  in der Vorrunde noch bei den 4.Herren.Mit dieser Veränderung erwarten die Damen eine deutliche Verbesserung in der Tabelle.

Bei den 8 Herrenmannschaften im Erwachsenenbereich sieht die Bilanz deutlich besser aus.Von den 8 Teams können sich Fünf ( 1.Herren / 2.Herren / 5.Herren / 6.Herren / 7.Herren )  berechtigte Hoffnungen auf einen Aufstiegsplatz für die nächsthöhere Liga machen.

1. Herren: Nach dem letztjährigen Abstieg aus der 1.Bezirksliga waren die Hoffnungen groß, dieses Jahr den Wiederaufstieg angreifen zu können. Diese Erwartungen wurden weitgehend erfüllt, denn man steht mit 15:3 Punkten nur 2 Zähler hinter dem Tabellenführer TSV Haunstetten 1892. Somit ist der Wiederaufstieg in die 1.Bezirksliga noch erreichbar.
2.Herren: In der 3.Bezriksliga Mitte steht man mit 15:3 Punkten auf dem 2.Tabellenplatz, punkt-und satzgleich und mit dem Tabellenführer TSG 1889 Augsburg-Hochzoll II, es ist noch alles möglich.
3.Herren: Mit 12.6 Punkten steht die Mannschaft auf dem 3.Tabellenplatz der 1.Kreisliga, mit 5 Punkten Rückstand zum 2.Tabellenplatz ist der Blick nach ganz oben in weite Ferne gerückt.
4.Herren: Mit einer Bilanz von 6:12 Punkten in der 2.Kreisliga West steht man auf dem 8.Tabellenplatz, von einem möglichen Abstiegsplatz hat man jedoch noch 4 Punkte Abstand.
5.Herren: Das Team steht in der 3.Kreisliga Ost derzeit mit 14:2 Punkten auf Tabellenplatz 1, die einzigen Verlustpunkte erzielte man gegen den Tabellenzweiten TV Mering II, der Aufstieg ist möglich.
6. Herren:  In der 3.Kreisliga West belegt man den 3.Tabellenplatz, hat jedoch nur 2 Punkte Abstand zum Tabellenplatz 2 der zum Aufstieg berechtigen würde.
7. Herren: In der 4.Kreisliga Ost steht die Mannschaft mit 11:5 Punkten nur 1 Zähler hinter dem Tabellenzweiten aus Kissing, es ist also noch alles möglich.
8. Herren: Mit 10:8 Punkten belegt man den 5.Platz, hat jedoch mit 5 Punkten Rückstand zum Tabellenzweiten bereits einen sehr großen Rückstand.

1. Jungen: Diese Mannschaft hat sich in der 1. Bezirksliga aufgrund von häufigen Spielerausfällen sehr schwer getan. Leider konnten nur zwei Siege eingefahren, weshalb die Jungs nun auf dem7. Tabellenplatz überwintern müssen.
2.Jungen:  In der 2. Bezirksliga Mitte müssen sich die Jungs nach drei Unentschieden und nur zwei Siegen vorerst mit dem 6. Tabellenplatz zufrieden geben.
3.Jungen: Die Vorrunde  in der 1. Kreisliga war erfolgreich. Nach nur zwei Niederlagen und einem Unentschieden stehen sie auf Tabellenplatz 4. Durch die Verstärkung von Dennis Wagner und Paul Heim wird es in der Rückrunde sicher noch ein paar Tabellenplätzen nach oben gehen.
4. Jungen: Angetreten  in der 2. Kreisliga West gaben die Jungs  stets ihr Bestes, konnten aber leider nur zwei Siege holen und müssen sich momentan mit Tabellenplatz 4 begnügen.
5. Jungen: In der 3. Kreisliga ist man  auf Erfolgskurs. Aktuell stehen die Jungs auf Tabellenplatz 4 und haben nur ihr Spiel gegen den Kissinger SC mit 6:8 abgegeben.

Abteilungsleiter Siegfried Hertlen ist mit dem Zwischenergebnis sehr zufrieden und freut sich mit seinen Mädels und Jungs bereits auf die Rückrunde die zwischen Mitte Januar bis Ende April 2015 gespielt wird.

11.12.2014

Wiedersehen mit der Vitalsportgemeinschaft Haunstetten-Königsbrunn

Bereits vor zwei Monaten waren einige Jugendliche der Vitalsportgemeinschaft Haunstetten-Königsbrunn in unserem Dienstagstraining zu Gast, wo sie ihre Tischtennisfähigkeiten unter Beweis stellen konnten. Am vergangenen Dienstag, den 9.12.2014 haben uns erneut ein paar Jugendliche besucht und an einer Trainingseinheit teilgenommen. Da das Stationentraining letztes Mal allen gefallen hat und auch sehr gut funktioniert hat, wurde wieder ein solches durchgeführt. Allerdings wurden die Schwierigkeitsgrade etwas erhöht und zusätzlich wurden auch einige koordinative Fähigkeiten geschult.

Das gemeinsame Training war wieder ein voller Erfolg und hat wie beim letzten Mal großen Saß gemacht.

02.12.2014

TSV Königsbrunn beendet Hinrunde

Die 1.Herren der Abteilung Tischtennis beendete am letzten Wochenende die Hinrunde in der 2. Bezirksliga Nord.

Am Freitag den 28.11. starteten die Königsbrunner gegen die TSG Thannhausen mit einem Sieg. Hier konnten sich Angelo Bannout (2:0), Sebastian Steckermeier (1:1), Markus Tuffentsammer (1:1), Thomas Nussbächer (1:1), Sebastian Koch (2:0) und Petro Bannout (1:0) sich mit guter Leistung 9:5 durchsetzen. Am Samstag den 29.11. kam es dann im letzten Heimspiel der Hinrunde zum Spitzenduell TSV Königsbrunn gegen TSV Haunstetten 1892.

Obwohl die Königsbrunner erneut auf Ersatz zurückgreifen mussten, zeigten die Spieler um Kapitän Angelo Bannout eine große Leistung und nahmen dem bisher verlustpunktfreien Tabellenführer aus Haunstetten durch ein Unentschieden einen Punkt ab. In der Aufstellung Angelo Bannout (2:0), Sebastian Steckermeier (2:0), Markus Tuffentsammer (0:2), Thomas Nussbächer (0:2), Werner Heinz (0:2), Patrick Kienle (1:1) endete das Spiel nach dem Schlussdoppel mit 8:8. Angelo Bannout ist mit 17:0 Spielen der bilanztechnisch stärkste Spieler der 2.Bezirksliga Nord. Mit 15:3 Punkten können die 1.Herren des TSV Königsbrunn auf dem 2.Tabellenplatz überwintern.

23.11.2014

1.Herren auf geteiltem ersten Platz

Die 1. Herren des TSV Königsbrunn hatte diese Woche keine leichte Aufgabe, denn gleich auf 2 Stammkräfte musste verzichtet werden. Dennoch konnte sich der mit starken Ersatzspielern verstärkte Trupp um Mannschaftsführer Angelo Bannout zweimal verdient durchsetzen und zwar gegen den SV Unterknöringen (9:6) und den VfB Oberndorf (9:4). Somit stehen sie nun mit dem TSV Haunstetten auf einem geteilten ersten Platz der Bezirksliga 2 Nord.
Weitere Ergebnisse:
TTC Memmenhausen – Königsbrunn II 9:1
TSV Haunstetten 1892 II – Königsbrunn II 1:9
Königsbrunn III – TSV 1847 Schwaben Augsburg 9:2
Königsbrunn III – FSV Wehringen 9:2
Königsbrunn IV – TT Augsburg SG II 9:2
TTC Friedberg IV – TSV Königsbrunn V 1:9
Königsbrunn VI – SSV Anhausen II 9:4
DJK Göggingen e.V. II – TSV Königsbrunn VI 6:9
SV Ottmaring II – Königsbrunnn VII 1:9
SSV Wollishausen II – Königsbrunn VIII 5:9
Königsbrunn VIII – Polizei SV Augsburg II 5:9
SV Waldstetten 1950 – Damen 1 8:4
Kissinger SC – Damen 1 8:2

21.11.2014


Erfolgreiches Wochenende der Abteilung Tischtennis

In der 2.Bezirksliga Nord traten am Freitag den 14.11. die 1.Herren des TSV Königsbrunn beim SV Unterknöringen II an und punkteten bei dem 9:6 Sieg.
Am Samstag den 15.11. wurden beim Heimspiel die Spieler vom VFB Oberndorf mit 9:4 besiegt. Eine makellose Bilanz aus den beiden Spielen erreichten die Spieler Angelo Bannout und Markus Tuffentsammer mit jeweils 4 Siegen, sowie Simon Klotz mit 3 Siegen aus den beiden Spielen.
Sebastian Steckermeier erreichte an beiden Tagen mit 2 Siegen und 2 Niederlagen eine ausgeglichene Bilanz, Joseph Pech erzielte eine Bilanz von 1 Sieg und
3 Niederlagen, Werner Heinz als Ersatzmann gegen Unterknöringen konnte leider nicht punkten, Petro Bannout trug als Ersatzmann gegen Oberndorf zu 1 Punkt bei.
Mit den beiden Siegen teilen sich die Brunnenstädter die Tabellenspitze mit dem TSV Haunstetten 1892, beide Mannschaften haben jeweils 12:0 Punkte.
Die 3.Herren besiegten am Freitag den 14.11. die Mannschaft des FSV Wehringen mit 9:2.

01.11.2014

TSV Königsbrunn ist Tabellenführer

Die 1.Herrenmannschhaft der Abteilung Tischtennis übernimmt nach 4 Spieltagen mit 8:0 Punkten die Tabellenführung in der 2.Bezirksliga Nord.
Zum ersten Mal in der noch jungen Saison konnte die 1.Herrenmannschaft ohne Ausfälle spielen. Beim Tabellenletzten TTC Langweid  ( 9:1 ), sowie dem Tabellenvorletzten DJK Augsburg-Nord( 9:0 ) erreichte man mit einer starken und soliden Leistung vier wichtige Punkte zur vorübergehenden Tabellenführung.

Die weiteren Ergebnisse aus dem Erwachsenenbereich vor den Herbstferien:
Königsbrunn II  9:6 Kissinger SC
TSG Augsburg Hochzoll III  9:7  Königsbrunn III
TSV Merching  3:9  Königsbrunn III
DJK Pfersee  9:4  Königsbrunn IV
Königsbrunn V  9:0  TT Augsburg SG III
Königsbrunn V  9:4  TSV Haunstetten 1892 III
Königsbrunn VI  9:6  SSV Bobingen III
Königsbrunn VII  9:3  Kissinger SC III
Königsbrunn VIII  9:3  SSV Anhausen III
Königsbrunn VIII  2:9  DJK Göggingen e.V. III
SSV Wollishausen  8:3  Damen I
Damen I  3:8  SpVgg Langenneufnach II

13.10.2014

TSV Königsbrunn startet erfolgreich

Seit nun knapp 2 Wochen läuft die Saison für die 8 Herrenmannschaften der Abteilung Tischtennis. Hierbei konnten bereits erste Erfolge für alle verbucht werden, denn aus den 14 Partien konnten 8 für den TSV Königsbrunn entschieden werden.

Die 1te Damen startete am vergangenen Freitag in die Saison, musste sich jedoch gegen den SV Unterknöringen mit 1:8 geschlagen geben.

So trat die 8te Herrenmannschaft bereits zweimal an, sie dominierten das Spiel gegen den SSV Bobingen 4, verloren jedoch leider knapp gegen  TV Mering 3.

Die 7te Herrenmannschaft musste schon 3 mal an die Tische, hierbei sind zwei äußerst knappe Niederlagen, aber auch ein hoher Sieg zu verbuchen.

Auch mit 1:1 Spielen trennte sich die 6te Mannschaft von ihren Gegnern.

Bisher ohne Makel ist die Truppe der 5ten Mannschaft, sie spielten bisher einmal und besiegten ihre Gegner mit 9:0.

Hart am Kämpfen ist auch schon die 4te Mannschaft, die sich in ihrer alten Liga erneut behaupten müssen, aber auch schon einen Sieg einfahren konnten.

Nach dem letztjährigen Aufstieg hatte nun am vergangenen Freitag die 3te Herrenmannschaft die erste Chance in ihren Ligabetrieb einzugreifen. Dies ließen sich die Aufsteiger vom letzten Jahr nicht 2-mal sagen und gingen mit frischer Motivation auf die Gegner vom Post SV Augsburg 4 los. Ohne großartige Probleme, außer ein paar knappen Spielen, gingen die Brunnenstädter mit 9:0 als klare Sieger von den Tischen.

An der Spitze der Tabelle der Bezirksliga 3 Mitte steht aktuell die 2te Mannschaft. Trotz eines Starts mit einem Unentschieden gegen den TSV Bobingen zeigten sie in den darauffolgenden Spielen keine Schwäche und gewannen 2 Spiele in Folge, sodass sie nun ganz oben stehen. Weiter geht es für sie nun am 18.10. gegen den Kissinger SC.

Genau wie die "Dritte" musste auch die "Erste" am Samstag zum ersten Mal an die Tische um sich gegen den SpVgg Westheim 2 zu stellen. Trotz eines langen Spiels behielten die Brunnenstädter bestehend aus ihrer Nummer 1 Angelo Bannout (2:0), Sebastian Steckermeier (2:0), Christian Schupp (2:0), Jugendspieler Markus Tuffentsammer (0:2), Joseph Pech (1:1) und Ersatzmann Simon Klotz (1:0) am Ende mit 9:5 die Oberhand um sich so ihren ersten Saisonsieg aus dem ersten Spiel zu holen.

09.10.2014

Vitalsportgemeinschaft beim TSV Königsbrunn

Am Dienstag den 7.10.2014, haben einige tischtennisbegeisterte Erwachsene und Jugendliche von der Vitalsportgemeinschaft Haunstetten-Königsbrunn, die unter anderem Sport für geistig und körperlich beeinträchtigte Personen anbietet, an dem Anfängertraining der Abteilung Tischtennis des TSV Königsbrunn teilgenommen. Anhand eines Stationentrainings wurden von der Jugendleiterin Katharina Bögl die Besucher an die Sportart Tischtennis herangeführt und durften ihr Können unter Beweis stellen. Neben einigen Stationen, an denen verschiedene Schläger und Bälle ausprobiert werden konnten, gab es auch einen kleinen Parcours, bei dem Geschicklichkeit und Ballgefühl gefragt waren.

Nachdem alle Teilnehmer begeistert waren und großen Spaß hatten, ist ein weiteres gemeinsames Training geplant.

08.10.2014

TSV Königsbrunn holt TOP Trainerin

Die Abteilung Tischtennis des TSV Königsbrunn hat mit Valentina Kaprova eine TOP - Trainerin für den Jugendbereich verpflichtet.
Valentina Kaprova war, bevor sie nach Deutschland kam, in Russland ein sehr erfolgreiche Nationalspielerin und Trainerin.
V.Kaprova besitzt die A - Lizenz, hat ein Diplom der Sportakademie und trainierte in den letzten Jahren im Bezirk Nord-Hessen insgesamt 5 Vereine von der Kreisliga bis zur Bundesliga. V.Kaprova wird künftig immer am Dienstag in der Königsbrunner Mittelschule Süd die Jugendkadergruppe trainieren. Abteilungsleiter Siegfried Hertlen erhofft mit dieser Verpflichtung einen weiteren Schritt zur sportlichen Förderung der Jugend unternommen zu haben.




22.09.2014

Doppelvereinsmeisterschaft der Erwachsenen

Am Freitag den 19.September 2014 richtete die Abteilung Tischtennis des TSV Königsbrunn die Vereinsmeisterschaft der Erwachsenen im Doppel aus.
Ziel dieses Turniers war es, dass sich die Doppelpartner auf den kurz bevorstehenden Ligabetrieb vorbereiten konnten.
An diesem Wettkampf in der Sporthalle der Mittelschule Süd Königsbrunn beteiligten sich insgesamt 9 Mannschaften, die von der Turnierleitung Gerhard Tuffentsammer hervorragend durch den Sportabend geführt wurden. Am Ende des Turniers setzten sich erwartungsgemäß die höherklassigen Spielerinnen und Spieler durch.
Sieger wurden Werner Heinz / Simon Klotz vor Angelo Bannout / Markus Tuffentsammer, den 3.Platz erreichten das gemischte Doppel Jonas Masuch / Julia Schaller. Abteilungsleiter Siegfried Hertlen zeigte sich sehr zufrieden mit der Turnierdurchführung und den vielen spannenden Spielpaarungen.



Anlage : Foto mit den Siegern
v.l. Angelo Bannout/Markus Tuffentsammer, Werner Heinz/Simon Klotz, Jonas Masuch/Julia Schaller


17.09.2014


Doppelvereinsmeisterschaft der Jugend

Am Samstag, den 13.09., veranstaltete die Abteilung Tischtennis des TSV Königsbrunn die diesjährige Doppelvereinsmeisterschaft der Jugend. Die teilnehmenden Paarungen traten im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ an. Folgende Doppelpaarungen konnten sich am Ende durchsetzen: Bögl M./Kienle (1. Platz, Mann/Simon (2. Platz) und Kade J./Pfleiderer (3. Platz)

Abschließend haben die Jugendlichen bei einer leckeren Pizza den Tag gemeinsam ausklingen lassen.


16.09.2014

Ferienprogramm „Großer Sport mit kleinem Ball“

Am 10.09. und am 12.09.2014 fand jeweils von 15:00 Uhr bis 17:15 Uhr nach längerer Zeit bei der Abteilung Tischtennis des TSV Königsbrunn wieder ein Ferienprogramm statt. In der Turnhalle der Mittelschule Königsbrunn-Süd wurden Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren von den Übungsleitern Simon Klotz, Katharina Bögl, Jonas Masuch und Julian Glas in Form eines Stationentraining an die schnellste Ballsportart der Welt herangeführt. Anschließend wurde ein Showkampf veranstaltet, bei dem die Kinder den „Profis“ beim Spielen zusehen konnten. Der Höhepunkt der beiden Tage des Ferienprogramms war dann jeweils ein großes Turnier, bei dem die Kinder ihre neu erlernten Fähigkeiten und ihre eigene Spielstärke unter Beweis stellen konnten.


06.09.2014

TSV Königsbrunn mit 8 Herrenmannschaften in die neue Saison

Die Integration von Jugendspielern sowie Neuzugänge lassen es zu, dass die Tischtennisler des TSV Königsbrunn ab Mitte September 2014 mit nunmehr 8 Herrenmannschaften in die Saison 2014/2015 starten werden, eine historische Anzahl in der 61 jährigen Vereinsgeschichte.
Diese 8 Mannschaften messen sich mit anderen Vereinen aus dem Bezirk Schwaben und Kreis Augsburg Süd und wurden wie folgt eingeteilt:1.Herren/2.Bezirksliga, 2.Herren/3.Bezirksliga, 3.Herren/1.Kreisliga, 4.Herren/2.Kreisliga, 5.und 6.Herren/3.Kreisliga sowie die
7.und 8.Herren/4.Kreisliga.
Die 1.Herren hofft nach ihrem Abstieg in der letzten Saison, dass der sofortige Wiederaufstieg in die 1.Bezirksliga geschafft wird, andere Mannschaften machen sich ebenso Hoffnungen auf Aufstiegsplätze.
Neben den Herrenmannschaften treten die 1.Damen erstmalig in der 3.Bezirksliga Mitte an.
Im Jugendbereich kämpfen 5 Jungenmannschaften um Punkte in folgenden Ligen: 1.Jungen/1.Bezirksliga, 2.Jungen/2.Bezirksliga Mitte, 3.Jungen/1.Kreisliga, 4.Jungen/2.Kreisliga West und die 5.Jungen in der 3.Kreisliga.
Abteilungsleiter Siegfried Hertlen freut sich auf eine spannende, sowie hoffentlich erfolgreiche Saison 2014/2015.